Viele weise kleine Eulen – Eulenworkshop in der VS Straßwalchen

Gestern waren wir mit unserem Eulenworkshop in der 2b der VS Straßwalchen. Die Kinder hatten sogar einige Federn mitgebracht, die sie im Wald gefunden oder bei Greifvogelshows bekommen hatten. Und da war tatsächlich die eine oder andere Eulenfeder dabei, z.B. vom Uhu und der Schleiereule. Die Kinder wussten schon viel über Eulen, obwohl sie vorher im Unterricht nichts dazu gemacht hatten.

Besonders fasziniert waren sie vom Speisezettel der Eule, wobei der Hase und das Rehkitz eher keine Begeisterung hervorriefen. Dass der Sperlingskauz nur ca. 60 g wiegt, also soviel wie ein Ei, und der Uhu 3 kg, versetzte die Kinder ins Staunen. Beim Erraten der Eulenstimmen wurde der Uhu natürlich sofort erkannt, die Zwergohreule und der Habichtskauz waren da schon etwas schwieriger.

Die Kinder durften dann noch alle ihre selbst mitgebrachten Federn und die Greifvögel- und Eulenfedern von uns im Mikroskop und unter den Lupen anschauen. Die sägeartig gezahnten Federn der Eulen waren deutlich von den anderen zu unterscheiden. Die Gewölle mit den verschiedenen Knochen wurden mit gemischten Gefühlen begutachtet, aber es war auf jeden Fall spannend, was da so alles in einem Eulengewölle zu finden ist.

Beim Lösen des Kreuzworträtsels und beim Memory spielen waren die Kinder sehr flott unterwegs. Man merkte ihnen die Begeisterung für Eulen wirklich an und viele Kinder erzählten von Eulenbeobachtungen im Wald, die sie bereits gemacht hatten.

Es hat großen Spaß gemacht, vielen Dank an die Kinder und ihre Klassenlehrerin Frau Hechtberger! Vielleicht sehen wir uns ja nächstes Jahr mit einem Schmetterlingsworkshop wieder!

You May Also Like

Leave a Reply

Your email address will not be published.

%d bloggers like this: