Mit tollen Jobs den Klimawandel abschwächen

Was Wetter bedeutet, sieht man leicht, wenn man aus dem Fenster schaut: es regnet zum Beispiel oder die Sonne scheint. Das Klima hingegen ist das Wetter über einen langen Zeitraum betrachtet. Regnet es in über viele Jahre hinweg in einem Gebiet, spricht man von einem “feuchten” Klima. Es ist nicht jedes Jahr gleich warm oder kalt zur selben Zeit, das liegt daran, dass sich das Klima verändert. Und diese Veränderungen heißt Klimawandel. Den Klimawandel gab es schon immer, so in der Eiszeit, das ist ein natürlicher Prozess. Er wird jedoch durch uns Menschen sehr beschleunigt und das ist ein Problem. Der Klimawandel bringt unter anderem das Eis an den Polen zum Schmelzen und überall auf der Welt extreme Hitze oder Kälte – er verändert das Leben von Menschen, Pflanzen und Tieren enorm.

Es gibt sehr interessante Berufe, die sich mit dem Klimawandel beschäftigen und einen positiven Einfluss haben. 

Da wären z.B. die Klimaforschende. Sie erforschen die Ursache von Klimaveränderungen und versuchen mit Forschungsprojekten herauszufinden, inwieweit der Einfluss der Menschen auf die Natur für bestimmte Klimaphänomene verantwortlich ist und wie diese vermieden werden können. Dann entwickeln sie Modelle um die Klimaentwicklung vorherzusagen und beraten Umweltbehörden und politische Organisationen. 

Ein toller Beruf ist auch Nationalpark Ranger oder Rangerin. Sie sind die Botschafterinnen und Botschafter der Natur, verbringen viel Zeit in der Wildnis und vermitteln Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Wissen über die biologischen Besonderheiten der Natur und wie man diese schützen kann. Um Junior Rangerin oder Ranger zu werden, wirst du zwei Wochen lang von Erwachsenen im Nationalpark ausgebildet. Danach kannst du gemeinsam mit deinen Junior-Ranger-Freundinnen und Freunden aktiv werden und dich für die Natur einsetzen!

You May Also Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d bloggers like this: