How-to-rap Leitfaden

How-to-rap: Los-Rappen leicht gemacht!

Hier hilft euch ein extra für euch zusammengestellter Leitfaden. Und solltet ihr noch mehr Fragen haben, fragt uns und den New Yorker Umwelt-Rapper Baba Brinkmann.

Leitfaden:

Ihr wollt loslegen, aber irgendwie klappt es mit dem Schreiben nicht so recht? Oder ihr wisst gar nicht so richtig, wie ihr anfangen sollt? Dann hört, schaut und bekommt Ideen mit den Links und Tipps. Im Große und Ganzen läuft es auf Folgendes hinaus:

  • Rhythm: pickt euren Beat
  • Topic: Wildnis
  • Lyrics: am besten steckt ihr euren Text in Viererblöcke. In der Fachsprache heißt es 16 barrs. Natürlich könnt ihr auch einen sogenannten “hook” einbauen” , das ist der Refrain. Beim Text ruhig ein paar “punsh-lines” machen.
  • Song: wenn der Text steht und sitzt, der Beat ready ist, und ihr den Text eben Rap-mäßig drauf haben, d.h. ihr habt euch die Betonungen der einzelnen Worte überlegt, kommt die action.

Tipps und Tricks von Baba Brinkmann:

  • Write your own original rap inspired by wild animals, wild places, and wild nature, and what they mean to you.
  • Download a free hip-hop instrumental online (suggested sources here) that fits with your rap.
  • Record the rap at your school, and film a video of you and your friends performing the rap (on your phone or using school equipment).
  • Edit the video to match the audio of your song, and send the finished video to the European Wilderness Society.

Schaut doch mal bei diesen Links:

Was hat das mit Schule und Wildnis zu tun? – Ganz klar: alles und gar nichts!

  • Ihr setzt euch mit Sprache auseinander, ohne das ein “Muss” dahinter steht (Sprachkompetenz)
  • Ihr könnt in Englisch oder auf Deutsch texten oder Denglish (Sprachkompetenz)
  • Ihr erkundet für euch den Wildnisgedanken und könnt dank unserer Info-Kits viel über Natur, Wildnis, Tiere und das Zusammenspiel mit uns Menschen lernen (Biologie, Physik, Geographie, Berufskunde usw.)
  • Ihr erinnert euch an Passagen des Deutschunterrichtes, wo es um die Werkzeuge der Dichter mit Zeilen, Silbenbetonung, Reim usw. ging (Deutschunterricht in seiner reinsten Form)
  • Ihr taucht in Beats, Rhythmus und Melodie ein, das hat nicht nur etwas mit Musikunterricht, sondern auch mit Bewegung und Gefühl zu tun (Sport, Musik, Theater)
  • Ihr arbeitet mit Technik im Medium Internet, müsst Copyright und andere Regeln, die uns und euch im virtuellen Leben begegnen, beherrschen (Survival Training im Internet Dschungel)
  • Ihr arbeitet als Team und ein Team ist immer nur so stark wie sein schwächstes Mitglied (Sozialkompetenz, was für ein Wort)

Und was fällt euch, euren Lehrern und Lehrerinnen sonst noch ein?

Schreibt uns! Wir sind gespannt!

Auf den Rap, fertig los:

  1. Anmelden

  2. einen eigenen Rap mit euren Ideen und Gedanken zur Wildnis texten (Deutsch und/oder Englisch)

  3. Beat hinterlegen

  4. Aufnehmen mit eurem Smartphone oder iPhone (ca. 1 bis 3 MinutenLänge)

  5. Video online einsenden

und womöglich Beats Headphones, eine Rap Session mit Baba Brinkmann oder einen Wildnis Trip für die Gruppe gewinnen