Rap dich wild!

“Let’s get wild” ist ein bilinguales mehrjähriges Schulprojekt der European Wilderness Society, welches vom Bundesministerium für Landwirtschaft, Forst, Umwelt und Wasser – kurz BMLFUW – dankenswerterweise getragen wird. „Let’s get wild“ weckt nicht nur das Interesse für die Rückkehr von Wölfen, Bären und Luchsen, sondern auch für den Klimaschutz,  Österreichs Nationalparks und die Wildnis. Um das ganze Thema noch weiter wilder zu machen, wird nicht nur theoretisch über die Wildnis geredet, sondern jede Schule darf Wildnis Botschafter für ein Wildnis Camp ernennen, unsere Experten machen Schulbesuche und bringen ein bisschen Wildnis mit ins Schulgebäude UND:

Jede teilnehmende Schule entwickelt einen Rap zum Thema Wildnis (egal ob auf Deutsch oder Englisch) und die vier besten Rap-Songs werden mit einem mehrtägigen bezahlten Aufenthalt in den österreichischen Nationalparks und eine Rap-Session mit dem New Yorker Umwelt-Rapper Baba Brinkman, der extra dafür nach Österreich kommt, als Hauptpreis prämiert. Außerdem gewinnt der 1. Platz ein Set Beats-Kopfhörern. Also worauf wartet ihr noch? Auf den Rap, fertig los!

Learn & Rap von der Wildnis!

Let´s get wild Teilnahme bedeutet:

  • Rap Contest
  • Wildnis Camps für Wildnis Botschafter und Botschafterinnen
  • Gewinnchance auf einen von vier Wildnis Trips im Nationalpark
  • Rap Leitfaden
  • Rap Song Downloads
  • Lern- und Lehrmaterial, zweisprachig über Wildnis, Wolf, Bär, Luchs, Klimaschutz, Nationalparks, naturnahe Berufe, Natura 2000 usw. in Druck und pdf Format
  • Informative Plakate
  • lebensgroße Aufsteller von Wolf, Bär, Luchs samt Info
  • Zertifikate und T-Shirts für teilnehmende Schule und Schüler und Schülerinnen
  • Schulbesuche unserer Experten für 2 UE nach Absprache
  • nachhaltig, mehrsprachig, bewegend und aktueller als je zuvor!
  • Teilnahme gratis! Material gratis! Wildnis Camp gratis! Schulbesuche gratis! Da alles im Projekt inkludiert ist.