Das mehrjährige zweisprachige Projekt “Let´s get wild” lockt  Schüler und Schülerinnen in Österreichs Natur, ermuntert sie wild zu werden und dabei ihre Smartphone Welt mit der da draußen zu verknüpfen und zeigt ihnen wo überall Wildnis und Natur zu finden ist. Außerdem unterstützt es die Schulen in Zeiten von knappen Budgets mit attraktiven Alternativen für Wandertage und Projekttage, Arbeitsgruppen und Initiativen. Das BMLFUW, Wien und die European Wilderness Society, Tamsweg haben bei dem Projekt großen Wert auf Nachhaltigkeit, Flexibilität, Unkompliziertheit und Innovation gelegt.

 

Teilnehmende Schulen erhalten:

  • lebensgroße Aufsteller von Wolf, Bär und Luchs
  • Lern-, Lese- und Lehrmaterial in pfd und Druckformat über die Wildnis und weitere 15 Themen
  • Schulbesuche von unseren Experten
  • Teilnahmezertifikate und T-Shirts
  • Möglichkeit einen oder zwei Wildnis Botschafter in ein Wildnis Camp zu senden
  • am Rap Contest teilzunehmen und Wildnis Trips in die Nationalparks zu gewinnen

Auf Wunsch kommen wir in den Unterricht, gerne auch wenn Wandertage, Projekttage anliegen oder bei Prüfungstagen, wenn alternativ Programm willkommen ist. Wir sind flexibel, motiviert und mit Herz und Verstand zur Stelle. Auf Englisch oder Deutsch.